Schlagwort: smartphone

EDC oder Ohne gehe ich nicht aus dem Haus

EDC (Every Day Carry) bezeichnet die Dinge die immer dabei sind. Viele der auf Fotoplattformen gezeigten Bilder sind in meinen Augen pure Schwanzverlaengerung und dienen nur dem Zurschaustellen des eigenen technischen Fuhrparks. Wer schleppt schon taeglich zusaetzlich jeden Tag neben dem Smaartphone noch Laptop, eBook-Reaader, Tablet, Kamera, Netzteile, Ladegeraete und anderes elektronisches Geraet durch die Gegend? Mein EDC Es gibt Tage im Jahr da genuegt mir klimatechnisch eine Jeans und ein Hemd um ausreichend bekleidet zu sein. Umhaengetasche (neudeutsch: Messengerbag) oder Rucksack sind da einfach nur laestig. Was habe ich also dabei wenn ich mit Freunden an einem warmen Sommertag auf ein paar gemuetliche Bier und ein Vesper in den Biergarten gehe?  Eigentlich nur Dinge die ich immer dabei habe. Geldbeutel mit Kleingeld und ein paar Scheine Plastikgeld (EC- und Kreditkarte) andere wichtige Plastikkarten (z.B. Krankenkasse) ein paar Visitenkarten fuer den Fall der Faelle Schluesselbund mit Haustuerschluessel MagLite Solitaire Schluessel[…..]

Offlinewissen mit Aard2 (Android)

  Nicht immer hat das Smartphone Netz, manchmal ist die Geschwindigkeit unbefriedigend und oft der Traffic aufgebraucht. Um trotz dieser Widrigkeiten schnell an Informationen zu kommen gibt es für Android die App Aard2. Mit dieser können viele vorgefertigte Nachschlagewerke wie z.B. Wikipedia, Wiktionary, Wikivoyage, FreeDict, Jargon File und mehr Offline durchsucht und angezeigt werden. Es besteht sogar die Möglichkeit weitere Nachschlagewerke welche das weit verbreitete Mediawiki nutzen in Offline-Nachschlagewerke umzuwandeln.

Gratis-Apps bei Amazon mit 2 App-Perlen

Aktuell bzw. bis Samstag (18.04.) gibt es bei Amazon gleich 26 Gratis-Apps des Tages. Besonders hervorheben möchte ich neben A Better Camera noch Wolfram Alpha. A Better Camera ist eine der besseren Kamera-Apps und kostet momentan im Google Play Store €2,99. A Better Camera ist bei mir, neben anderen von mir getesteten Kamera-Apps, öfters im Einsatz und absolut ihr Geld wert. €2,29 kann man bei Wolfram Alpha gegenüber dem aktuellen Preis im Play Store sparen. Für die Nutzung von Wolfram Alpha sollte man etwas mehr als nur Grundkenntnisse der englischen Sprache besitzen, dann aber entfaltet sich das volle Potential. Wer sich den Speicherplatz auf dem Smartphone sparen möchte kann natürlich auch die Web-Version von Wolfram Alpha zur Informationsbeschaffung nutzen. Hier noch die Links zum Play Store (dann brauch ich keine Screenshots machen):

Open Source Android Spiele

Die Tage hat mich ein Freund E. nach Spielen für sein neues Android Tablet gefragt und ich versprach ihm eine Liste zu schicken. InApp Käufe, zuviel Werbung und anderes nerviges Zeug wollte er nicht haben/sehen. Zudem kennt er sich in Sachen Smartphones, Internet, Computer, Sicherheit und anderen digitalen Gadgets genauso gut aus wie ich mit Quantenphysik und ist deshalb in diesen Dingen manchmal etwas übervorsichtig/ängstlich. Deshalb war die Option Apps aus fremden Quellen installieren zu aktivieren keine Option und somit war F-Droid schonmal aus dem Rennen.

Mobiles Scannen mit der Textfee

Unterwegs mal schnell ein Dokument mit dem Smartphone einscannen ist ja heutzutage kein Problem mehr. Es gibt zig Apps die das mit der eingebauten Kamera schnell erledigen und das Ergebnis sogar als PDF ausspucken. Ist auch ganz praktisch, wenn man enthaltenen Text nicht anderweitig benötigt. Wird jedoch der Text gewünscht wird OCR aka Texterkennung benötigt und auch da gibt es einige Apps. Ich habe einige Apps durchgetestet und wirklich zufrieden gestellt hat mich eigentlich nur die Android App Textfee. Gibt es nicht nur im Play Store für Android, sondern auch bei Github (Apache-Lizenz) für Freunde des selbst Kompilierens. Die Erkennungsrate ist in meinen Augen sehr hoch – vorausgesetzt die Vorlage ist nicht allzu stark gewölbt. Zur Demonstration habe ich das Geleitwort der aktuellen Datenschleuder genommen. Gut zu erkennen ist dass die linke Spalte der Seite etwas stark gewölbt ist. Nachdem die Textbereiche automatisch erkannt und manuell ausgewählt sind startet der[…..]