Schlagwort: msklc

Ärger mit den Umlauten

Tastaturen sind eine feine und vor allem wichtige Sache im Computerleben. Deshalb habe ich mich vor Jahren für das Layout US-International entschieden – da sitzen die Zeichen einfach günstiger. Deutschsprachig aufgewachsen möchte man trotzdem ab und an Umlaute nutzen, was ja unter Linux dank xmodmap und Alt Gr kein Problem darstellt… [text]keycode 108 = Mode_switch keysym e = e E EuroSign keysym c = c C cent keysym a = a A adiaeresis Adiaeresis keysym o = o O odiaeresis Odiaeresis keysym u = u U udiaeresis Udiaeresis keysym s = s S ssharp[/text] Unter Windows gestaltet sich das Ganze etwas schwieriger, ist aber mit dem Microsoft Keyboard Layout Creator auch kein größeres Problem.